Aktivitäten

Der Segler-Verein Turbine Rostock e. V. ist Rechtsnachfolger der im Jahre 1954 gegründeten Sektion Segeln der BSG Turbine des Energiekombinats Rostock. Seit 1990 ist der SVTR als unabhängiger, gemeinnütziger Segelverein eingetragen. Wir werden gefördert durch die Sportjugend MV, die Hansestadt Rostock und die OSPA-Rostock.

Besondere Förderung erfährt die Jugendgruppe des SVTR durch die Gothaer Versicherungen. Alljährlich im Frühjahr wird die Frühjahrsregatta veranstaltet (bis 2006 VHV-Cup, ab 2007 Gothaer-Junior-Cup).

Vereinsschiff

SVTR-Jugendschiff „La Paloma“
Jugendschiff vor Warnemünde

Am 10. Juli 2010 war es endlich so weit. Nach langer Suche hatten wir unser neues Jugendschiff gekauft und von den Sportfreunden René, Enrico und Arvid nach Gehlsdorf überführt. Es handelt sich um ein norwegisches Modell vom Typ Willing 31.

Damit bieten wir den jüngeren Mitgliedern unseres Segelvereins wieder einen Anreiz, neben der Jollenausbildung auch auf Kielschiffen das Segeln zu erlernen.

Vereinsschiff mit Spinnaker

Nach der Komplettsanierung des Unterwasserschiffs und einigen Optimierungen an sowie unter Deck im Winter 2010/2011 ist das Boot voll einsatzfähig. Wir haben es auf den Namen „La Paloma“ getauft.

Urlaubs- und Regattasegler

Im SVTR wird dem Segeln auf verschiedenste Weisen nachgegangen: Vom gemütlichen Urlaubssegeln bis hin zum aktiven Regattasport in der Jugendgruppe.

Durch gute Kontakte zu ambitionierten Segelteams sind Mitglieder der Jugendgruppe des SVTR auch auf nationalen und internationalen Regatten vertreten (z.B. Warnemünder Woche, Kieler Woche, Nordseewoche, Flensburger Fördewoche, Baltic Sprint Cup, HSH Blue Race).

Gemeinsame Veranstaltungen wie etwa Ansegeln und Absegeln erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Segeltouren führen manchmal nur zum Schnaterman, aber bei genügend Zeit auch deutlich weiter nach Rügen, Dänemark, Schweden oder wo sonst der Wind hinweht.

In der Segelsaison 2011 feiert der SVTR das 60-jährige Bestehen des Segelvereins.